Home | english  | Impressum | Datenschutz | Sitemap | KIT
FMS Mitarbeiter
Institut für Biologische und Chemische Systeme - Funktionelle molekulare Systeme

Campus Nord
Bau 319
Hermann-von-Helmholtz-Platz 1
76344 Eggenstein-Leopoldshafen
Deutschland
Tel  : +49 721 608-24084
Fax : +49 721 608-24673

E-Mail:  fms-admin∂ibcs kit edu

Upcoming Events

Weitere Veranstaltungen...

Willkommen am Institut für Biologische und Chemische Systeme - Funktionelle molekulare Systeme (IBCS-FMS)

IBCS-Funktionelle molekulare Systeme ist ein interdisziplinäres Institut, das Grundlagenforschung in Biologie und Chemie vereint.

Unser Ziel ist es, das Verständnis biologischer Prozesse (z.B. zelluläre Kommunikation oder Krankheitsverlauf) mit Hilfe moderner Materialien und chemischer Prozesse zu verbessern.

Wir konzentrieren uns auf die Entwicklung neuer intelligenter Materialien, miniaturisierter High-Content-Screening-Methoden sowie die Entwicklung neuartiger biomedizinischer Werkzeuge zur Behandlung von Krankheiten.

 

     
Abbildung: Heinle, Wischer und Partner,Freie Architekten

 

Spezifische Schwerpunkte des IBCS-FMS:

Biologie:     Zelladhäsionsmoleküle, Wnt-Signalisierung 

Chemie:     Kombinatorische Chemie, Oberflächenchemie, Polymerchemie


Technologietransfer am IBCS-FMS:
Mehrere Aspekte unserer Forschung am IBCS-FMS wurden in Start-Ups übertragen:

 

      

 

NEWS

NFDI4Chem

Mit ihrem heutigen Beschluss zur Förderung von neun Konsortien haben Bund und Länder in der Gemeinsamen Wissenschaftskonferenz (GWK) eine weitere Weiche für den NFDI-Aufbau gestellt. Auf Grundlage einer Förderempfehlung der Deutschen Forschungsgemeinschaft (DFG) wurde auch das Konsortium NFDI4Chem (Nationale Forschungsdateninfrastruktur für die Chemie) zur Förderung ausgewählt.
Das Team der Compound Platform bringt u.a. die Entwicklungen im Bereich Software-Entwicklung ein und freut sich, als Teil der NFDI4Chem zur Etablierung von nachhaltiger Infrastruktur beitragen zu können.

Maximilian Benz
Carl-Roth-Förderpreis

Herzlichen Glückwunsch an Maximilian Benz zum Carl-Roth-Förderpreis der Gesellschaft Deutscher Chemiker (GDCh) für seine Arbeiten zur Miniaturisierung der chemischen Synthese und der biologischen Experimente.

Mehr
Neues EUCOR Seed Money

Neue EUCOR-Seed Money-Finanzierung für das Projekt "Nutzung der CXCR4-CD44-Achse für die Krebsbehandlung“

https://www.eucor-uni.org/en/research/research-projects/exploiting-the-cxcr4-cd44-axis-for-cancer-treatment/
 
DMA setzt auf Personalisierte Medizin und HT-Massenspektrometrie

Drei unserer Projekte wurden vom Ministerium für Wissenschaft und Kunst Baden-Württemberg (MWK) gefördert.

Auszeichnung und Promotion für die ITG Spin-Off Aquarray GmbH

Herzlichen Glückwunsch an die ITG Spin-Off Aquarray GmbH. Aquarray hat die wettbewerbsfähige Auszeichnung der Europäischen Kommission "Seal of Excellence" erhalten und wird durch das Horizon 2020 SME Instrument unterstützt.

Nature Communications Paper herausgegeben

Schauen Sie sich unser Paper in Nature Communications an: "Die Verbindung von Chemie und Biologie durch die Kombination von lösungsorientierter kombinatorischer Synthese auf dem Chip und zellulärem Screening". Großartiges Papier, das die Bedeutung der interdisziplinären Forschung hervorhebt. Herzlichen Glückwunsch an Max und alle Co-Autoren!

Mehr